Die Insel Elba – Kleinod im Mittelmeer – eine Reise mit FERIENHAUS-ONLINE

Die Insel Elba im Toskanischen Archipel ist eine wunderbare Nische gut erhaltener Natur, ein Wechselbad von Meer, Berge und blühender Gärten. Schon Napoleon war Gast auf der Elba, wenn auch unfreiwillig. Die Insel ist dank seiner Lage sehr schnell vom Norden her erreichbar. Die Autobahnen führen den Feriengast direkt zum Fährhafen Piombino von wo die Insel in einer stündigen Schiffahrt die Insel erreicht wird. Die Dörfer und Städte sind sehr malerisch angelegt, Strände und Buchten rahmen die Insel wie eine Briefmarke mit vielen Zacken. Der grösste Strand liegt im Süden bei Lacona und bei Marina di Campo. Aber auch im Norden und Westen gibt es feine Sandbuchten. Von der westlichen Küste bei Fetovaia ist der Blick nach Korsika frei.

Anfahrt:

Die wichtigsten Autobahnstränge führen über Chiasso/Como und Brenner und Aosta in die südliche Toskana, erst nach Livorno dann noch 80Km bis zur Hafenstadt Piombino. Auch mit der Bahn sind es dieselben Strecken. Ab München sind es 800Km, ab Frankfurt 1.100Km, ab Zürich 700Km, ab Basel 760 Km.

Fähre nach Elba

Die Fähren nach Elba sind fleissig unterwegs. Drei verschiedene Gesellschaften garantieren einen dichten Fahrplan mit Ueberfahrten nach Portoferraio, der Hauptstadt der Insel, und auch einige Kurse nach Cavo und Portoazzurro im Osten der Insel. TOREMAR, CORSICA-SARDINIA FERRY und die MOBY-LINES sind die aktiven Fährgesellschaften die in Piombino Hafen starten. Eine Reservierung in deer Hauptsaison Juli und August ist empfehlenswert, ansonsten kann man durchaus in den Hafen fahren und am Ticketschalter die Ueberfahrt direkt lösen. Zu empfehlen ist auf jeden Fall den Kauf eines Hin- und Zurück-Tickets (günstiger). Die Fahrt dauert eine gute Stunde. Die Empfangsbüros für unsere Feriendomizile sind alle in Portoferraio in der Hafenumgebung. Die Rezeptionen erledigen für Sie die Anmeldepapiere und geben Ihnen hernach Schlüssel (oder einen Termin beim Hausbesitzer) und Wegbeschreibungen um Ihr Ferienhaus rasch und unkompliziert zu übernehmen. Um rascher bedient zu werden ist es sinnvoll die ungefähre Anreisezeit, eine Handynummer und eine mögliche Reservierung der Wäsche vorauszumelden.

Flüge nach Elba

Auf dem Flugplatz operieren vor allem die Regionalfluggesellschaften InterSky, Sky Work Airlines und Elbafly. Aus dem deutschsprachigen Raum wird oder wurde Marina di Campo saisonal aus Altenrhein, Berlin, Bern, Düsseldorf, Friedrichshafen, Hamburg, München, Wien und Zürich angeflogen. Am Flugplatz finden Sie auch die wichtigste Mietwagenfirma: Elba by car

Orte auf Elba

Die Insel Elba umfasst acht Gemeinden über die ganze Insel die optisch von oben die Form eines Fisches zeigt. Portoferraio ist die Hauptstadt im Osten der Insel und auch der wichtigste Hafen. Hier residierte auch Napoleon in der Zeit seiner Verbannung. Zu Portoferraio gehören die Weiler Magazzini und Bagnaia und im Nord-Westen die bestbeaknnte Badebucht Biodola.  Wie ein Adlerhorst hoch über die südlichst Landzunge mit zahlreichen Badebuchten liegt Capoliveri. Weiter im Süd-Osten liegt der malerische Hafen- und Marktort Porto Azzurro . Ganz im Osten und gegenüber von Piombino liegen Cavo und Rio Marina, etwas mehr im Norden das verträumte Nisporto. In der Mitte der Insel und gleichzeitig an dessen engsten Stelle und durch einen Pass von der Hauptstadt getrennt, liegt Procchio, weiter nördlich um vom höchsten Berg der Insel, dem Monte Orello (400m Höhe) umsäumt liegt Marciana Marina. Ganz im Süden liegt die zweitgrösste Stadt der Insel und gleichzeitig beliebteste Stadt der Insel, Marina di Campo.  (Gemeinde Campo nell’Elba) Dazu gehören die Weiler im Süd-Westen gegenüber Korsika Seccheto und Fetovaia. Im Süden ist es der Weiler Lacona und Norsi, hier ist auch der längste und breiteste Sandstrand.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.