Costa Rei und seine Strände

Die Costa Rei ist einer der schönsten und beliebtesten Badestrände von Sardinien .Der 10Km lange Strandabschnitt der diesen Namen trägt ist von einem feinen Sand beschaffen, sanft abfallend und breit, ideal für jede Art von Badeferien in den Ortsteilen Monte Nai und Rei Marina, insbesondere für Familien mit kleinen Kindern. Das Meer in Strandnähe smaragdgrün, weiter draussen tiefblau und umrahmt von der Bergkette des Monte Nai. Die Costa Rei liegt ca. 60km östlich von Cagliari und ca. 12km  vom Städtchen Villasimius und 4km vom Weiler Castiadas-Costa Rei entfernt. „Entdeckt“ wurde diese herrliche Region in den frühen Achtziger Jahre. Damals begannen Einwohner vom nahen Cagliari sich an der Costa Rei sich eine Zweitresidenz aufzubauen. So entstanden am Strand zahlreiche private Ein-und Zweifamilienhäuser und dank zahlreichen Schutzmassnahmen überborderten hier die Spekulanten die Region nicht mit hässlichen Renditebauten. Es gibt sehr viele schöne Feriendomizile zwischen 0 und 300m vom Strand. Dann geht es bergauf an den Hängen des Monte Nai. Hier oben ist die Sicht auf’s Meer total, der Weg zum Strand oft beschwerlich steil und unbefestigt. FERIENHAUS-ONLINE hat auch hier ein Häusersortiment aufgebaut, geprüft und einzeln besucht. Und diese Politik lohnt sich denn an der Costa Rei gibt es nicht nur Schönes. Viele Häuser wurden seit dem Bau 1980 kaum renoviert, die Matratzen und Betten durchgelebt, die Badezimmer und Küchen abgenutzt. Dies alles ist nicht sichtbar auf Bilder die zudem vielleicht mit extremen Weitwinkel gemacht wurden damit die Zimmer grösstmöglich erscheinen. Und bei privaten Hausbeschreibungen die in zahlreichen Ferienhaus Portalen „unzensiert“ erscheinen, nach dem Motto „My house is my castle“ ist gesundes Misstrauen am Platz. Ferienhaus-online besucht die Ferienhäuser  und Ferienwohnungen regelmässig vor Ort und beschreibt die Immobilien „nüchtern“ und realitätsbezogen so dass Sie als Mieter genau das vorfinden wie es ist. Ihrem Urlaub zuliebe.

Ferienhäuser direkt am weissen Sandstrand

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Costa Blanca Ferien – Ferienhaus mit Pool in Spanien

Costa Blanca Ferien: das ist Urlaub in privaten, weissen Ferienvillen mit eigenem Pool und subtropischen Pflanzengarten, herrliche Panoramaterrassen mit Sicht auf das Meer, und das Alles zu erträglichen Mietpreisen. Eben unter dem Begriff Ferienhaus Spanien. Günstige Flüge führen von den wichtigsten Haupstädte Europas nach Alicante, und ab hier sehr preiswerte Mietautos. Letzere sind im Villen Angebot von FERIENHAUS-ONLINE bereits inbegriffen. Costa Blanca Ferien umfasst Destinationen wie Denia, Javea, Moraira, Calpe und Altea. Eine Halbinsel mit Kliffen, Bergen, Weinhügel und tollen Sandstränden mit einem Klima das Ferien von April bis November zum Baden lädt. Irgendwodurch erinnert diese Gegend auch an Mallorca. Tausende von weissen Ferienvillen zieren die Hügel zwischen Denia und Altea. Zahlreiche Nordeuropäer haben die angenehme Gegend zu ihrer zweiten Heimat gemacht und sich ein elegantes Domizil bauen lassen. FERIENHAUS-ONLINE hat das Ferienhaus Angebot vor Ort geprüft: die Qualitätsunterscheide sind zwischenzeitlich recht gross, es gibt neben sehr schönen und komfortablen Villen eben auch Häuser die arg „in die Jahre“ gekommen, und baufällig geworden sind. Und das ist auf keiner Foto sichtbar, extreme Weitwinkel und das helle Licht macht ein jedes Ferienhaus auf den Bildern schön und einladend. Erst beim genauen betrachten, beim kontrollieren von Küchen und von Bäder kommt die Wahrheit an das Licht. Auch die Lage, die Pools (meist 8x4m gross) und die Aussenterrassen sind nicht immer optimal für die berechtigten Ansprüche des Feriengastes. Es lohnt sich also schon, vor der Reservierung Fragen zu stellen. Ferienhaus-online vermietet nur Häuser die sie selber besucht hat.

Strand von Estartit

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bibione Ferienhaus

Der bestbekannte Ferienort Bibione an der oberen Adria ist sehr beleibt auch wegen seiner grossen Auswahl an Ferienhäuser. Unter dem Begriff Bibione Ferienhaus versteht man eine einzigartige Lösung die dem Feriengast wirklich dienlich ist: das Feriendomizil alles inklusive, das heisst also ein Preis der alle Nebenkosten wie Strom, Gas, Endreinigung einschliesst und nicht nur das, auch der Strandplatz mit Sonnenschirm und Liegestühleist überall im Preis mit drin. Somit kann der Feriengast endlich ein Ferienbudget erstellen bei dem keine unangenehmen Ueberraschungen dazu kommen. Dazu kommt dass Bibione eine Tiefpreis „Insel“ ist, also eine Ecke wo der Kunde zu einigermassen günstigen Preisen leben und ausgeben kann, sei es für Lebensmittel im Supermarkt, aber auch in Bars und Restaurants. So ist ein sehr guter Capuccino noch für einen EUR zwanzig zu haben um nur ein kleines Beispiel zu nennen. Das ist an der ganzen Oberen Adria so. Es gibt Tausende von Ferienwohnungen und Ferienhäuser in ganz Bibione. Viele davon aber sind mehr als 30 und mehr Jahre alt und sollten komplett erneuert werden. Es ist die grosse Spezialität von FERIENHAUS-ONLINE nur Häuser und Domizile zu publizieren die vorher besichtigt worden sind. Es gäbe ja nichts Einfacheres als, so wie es die bekannten Ferienhaus Portal machen, ganze Dateien aus den Feriengebieten einfach und unkontrolliert in Ihre Webseiten einzugliedern. Texte, Bilder, Informationen, diese kommen dann ungeschminkt rein, niemand prüft die Wirklichkeit vor Ort. FERIENHAUS-ONLINE vermietet nur was sie vor Ort prüft und kontrolliert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien an der oberen Adria – zu unrecht geschmäht….

info@ferienhaus-online.chBibione, Lignano, Caorle, Lido di Jesolo, Rosolina Mare, Albarella, das sind die meistgenannten Ferienziele an der oberen Adria. Manchmal zu Unrecht als Orte des Massentoursimus verschmäht. Trotz sehr hoher Urlauberzahlen muss man den örtlichen Veranstalter das Recht zugestehen dass der Gast sehr wohl individuell und sehr zuvorkommend behandelt wird. Die Ferienunterkünfte sind in der Regel von einfacher, aber guter Qualität, die Ferienorte gepflegt und sauber, die sehr breiten Sandstrände einmalig ideal für Familienurlaub. Auch das Unterhaltungs- und Sportangebot ist breit angelegt, die Shoppingstrassen attraktiv. Und was über Allem zählt: die Preise noch angenehm auch für den kleinen Geldbeutel. Bei der Auswahl der Ferienhäuser, bzw. der Ferienwohnung lohnt es sich, trotz der grossen Auswahl und den zahlreichen Webseiten, das Augenmerk kritisch walten zu lassen denn viele der angebotenen Ferienanlagen sind in die Jahre gekommen und gerne mal da und dort abgewohnt. Und auf schöne Fotos die im Süden einfach immer gut geraten und meist mit sehr weiten Weitwinkelobjektiven „verschönert“ werden,  kann man nicht gehen. Wer zudem „Tausende“ von Ferienunterkünfte anbietet, überträgt meistens ganze Dateien von irgendwelchen Anbieter auf die eigene Webseiten ohne zu wissen was das für Objekte sind, keine Spur von Kontrolle. Drum lohnt es sich da zu buchen und sich zu informieren, wo Ferienhäuser auch persönlich besichtigt werden, wo man die einzelnen Vermieter auch persönlich kennt und darauf bauen kann, dass der Feriengast das vorfindet was er tatsächlich gebucht hat.
Uebrigens für Gäste die in der Regel diese Badeorte über oder von der Schweiz her anreisen ein kleiner, vielleicht wertvoller Tip. Umgehen Sie die Riesenstaus am Gotthard und an den Grenzübergängen. Zum Beispiel indem Sie über den Splügenpass fahren (CH-Chur-Ilanz-Splügen) nach Chiavenna und dann über die gut ausgebaute Strasse am linken Comersee-Ufer direkt in die West-Ost Autobahn nach Venedig einbiegen….  Ein landschaftlicher Smaragd der Alpen, gesparte Kilometer und mal was ganz neues, denn die Anreise soll kein Muss sein sondern auch Spass machen.

 

 

 

 

 

 

Die Obere Adria mit Venedig…. Da lohnt es sich Urlaub zu machen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Frankreich, Italien, Spanien | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Unentdeckte Ferien Perlen auf Sardinien

Ein wunderbares Ferienerlebnis erwartet den Urlauber wenn er abseits der „Touristenrouten“ die Strände und der kleine Ort von La Caletta im Nord-Osten der Insel Sardinien besucht. Die Unterkünfte und das turistische Angebot sind zudem hier noch im bezahlbaren Rahmen. Der Ort befindet sich 50 km südlich von Olbia, 56 km nordöstlich von Nuoro und 7 km nordöstlich des Hauptortes Siniscola. Es liegt an der Ostküste Sardiniens. Bekannt ist der 10 km lange, weiße Strand von La Caletta, der bis nach Santa Lucia reicht.

Ferienhaus-Online hat an diesem herrlichen Strand und in der Nöhe des Weilers Santa Lucia ein interessantes Angebot an privaten und gut ausgebauten Ferienhäuser- und Wohnungen . Was hier gefällt, ist dass das Gebiet noch nicht ganz von der Tourismus-Industrie erfasst worden ist und es daher einen Abschnitt von 10 Km absolutem Sandstrand mit kristallklarem Meer gibt. Also Badeferien pur, am allermeisten für Familien mit Kindern. Praktisch ist auch der Umstand, dass es nur gerade ca. 50km sind, um vom Fährhafen oder Flughafen Olbia bis nach La Caletta zu fahren. Das spart Zeit und Sprit. Dieser Strandabschnitt ist vergleichbar mit der Costa Rei im Süden, aber eben bei weitem nicht so bekannt. Wer hingegen mondänes Badeleben sucht mit sehr viel Abwechslung, liegt hier falsch.  Die Infrastrukturen sind noch nicht so ausgebaut. Wer aber das Echte sucht, zB. den Fisch direkt vom Fischer kaufen möchte oder andere Spezialitäten vom Produzenten direkt geniessen will, kann sich hier schon wohl fühlen. Die angebotenen Ferienhäuser sind meistens aus privater Hand und recht gut eingerichtet ohne aber speziellen Luxus zu bieten. Es sind meist kleine Siedlungen direkt am Strand gelegen, keinerlei „Resorts“… nichts dergleichen. Aber eine Empfehlung an Kunden die aus den Urbanen Zentren in eine noch heile Welt flüchten möchten.


In Ferienhaus in La Caletta, Nord-Ost Küste

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien in Südfrankreich – viel Sonne für wenig Geld!

Unendlich breite Strände mit feinstem Sand, angenehmes Sommerklime, ideal für Familien mit Kinder, sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis….. all das findet sich in Südfrankreich, zwischen dem Cap d’Agde und der Spanischen Grenze im Südwesten. Wer in dieser Region ein Ferienhaus mietet, zum Beispiel in Portiragnes Plage, in Valras Plage in Port Leucate, in Narbonne Plage – der spart Geld und bietet der Familie nebst den Badefreuden ein  breites Freizeitangebot  – zum Beispiel Velofahren, Beachsport, zahlreiche Ausflugsziele im Hinterland, Bootsfahrten auf dem Canal du Midi.

T (99)
Das Angebot an Ferienhäuser- und Wohnungen in Südfrankreich ist gross. Die französischen Architekten sind Meister im ausnutzen vom knappen Wohnraum, gibt es doch schon Ferienunterkünfte auf knappe 25 qm für 6 Personen! Also hier muss der Feriengast bei der Auswahl darauf achten: wir vom „Norden“ sind uns an andere Dimensionen gewohnt. Auch hier lohnt es sich mit dem Ferienhaus-Spezialisten zu reden, mit Fachleuten die die Feriendomizile aus persönlichen Sicht kennen. Sonst „trampeln“ Sie sich auf die Füsse und der Ferienaufenthalt wird zum Albtraum. Ein Besuch bei www.ferienhaus-online.ch lohnt sich darum unbedingt denn auf dieser Webseite erfahren sie ungeschönt alle Eigenschaften der Mietobjekte und wenn Sie noch mehr als publiziert erfahren möchten… warum nicht wieder einmal telefonieren?? 0041 (0) 41 780 82 88. Das lohnt sich allemal und Enttäuschungen sind vom Tisch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erlebnis Südfrankreich

private Villa mit eigenem Pool und unverbaute Meersicht

private Villa mit eigenem Pool und unverbaute Meersicht

Zu den ganz grossen Feriendestinationen im „Nahbereich“ rund um das Mediterrane Becken gehört die Provence mit der Côte d’Azur und die Region Languedoc-Roussillon im Süden, an Spanien grenzend. An der „Blauen“ Küste, also die Côte d’Azur da sind die ganz „edlen“ Destinationen zu finden, also da wo Promis und die Schikeria sich im Sommer Ihre Zelte aufbauen. Und das ist, ohne zu den Letzteren gehören, eine Empfehlung für einen ganz tollen Urlaub. Mieten Sie sich eine ganz tolle Ferienvilla mit privatem Schwimmbad, luxuriöser Einrichtung, unverbauter Blick zum Meer. Das gibt es zB. bei FERIENHAUS-ONLINE : eine handverlesene Auswahl an kontrollierten Ferienhäuser- und Villen zB. im Raume St. Maxime oder in Les Issambres. Natürlich werden Sie sich sagen: das ist viel zu teuer, ich kann mir das nicht leisten…. Falsch! die meisten dieser Ferienvillen sind sehr grosszügig konzipiert und bieten Platz für 8 und mehr Personen. Das heisst also schon Mietpreis durch X. Wenn Sie sich dann zum Urlaubszeitpunkt nicht gerade den Monat August wählen sondern die Vor- oder Nachsaison, dann werden Sie sehen, dass die Mietpreise ganz schön nach unten purzeln und dann wird ein solcher Traumurlaub Realität. Schöner Wohnen , prachtvolle Umgebung, mediterraner Garten, Aussensitzplätze mit vollem Blick aufs‘ Meer, und genügend Platz (so ab 250 Wohn-Qm’s). Das ist schon einmalig. Dazu die ganze Landschaft, die pittoresken Orte, die südliche Ambiance, flottes Ausgehen. Eine absolute Empfehlung. Redaktion FERIENHAUS-ONLINE Wir sind zu finden auch unter www.holiday-times.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien im Hotel oder im Ferienhaus??

Zugegeben, das sind zwei Paar ganz verschiedene Schuhe. Dem Hotel werden immer noch sehr viele gute Eigenschaften zugeordnet insbesondere auf der Ebene von Komfort, sich verwöhnen lassen, gut Essen, Zusatzleistungen wie Wellness, Schwimmbecken, Sportanlagen, usw. usw.. Dem Ferienhaus lasten demgegenüber noch viele alte Clichés an, die es aufzuräumen gilt. Ein sehr häufiges Vorurteil kommt von der Frau des Hauses „ich will auch einmal frei haben und den Haushalt vergessen“ ein sehr verständliches Argument. Allerdings haben sich die Zeiten wo die Urlauber aus Kostengründen sich für die billigere Ferienwohnung entschieden haben, geändert. Und da gibt es zwischenzeitlich viele Gründe die für die Bevorzugung eines privaten Feriendomiziles gegenüber dem Hotel sprechen. Nehmen wir mal den Vorbehalt des „Haushalt Machens“ unter die Lupe: die meisten Ferienhäuser können heute so gebucht werden, dass eine günstige Haushalthilfe vor Ort mit einbezogen werden kann: während Sie am Strand sind oder vielleicht auf der Veranda frühstücken werden Betten und sauber gemacht wie im Hotel. Ein weiterer Vorbehalt lautet „Ich will nicht immer Kochen müssen“, nun die Hotelküche mag da im ersten Augenblick die Nase oder die „Kelle“ vorne haben, dennoch spätestens nach drei bis vier Tagen schmeckt der Salat oder die Pasta immer gleich, und die Abwechslung lässt zu wünschen übrig. Ganz anders im Ferienhaus: Die Restaurants des Ferienortes bieten Ihnen die örtlichen Spezialitäten mit viel Liebe an, und vielleicht bekommen Sie auch Lust feine Leckereien auf dem Grill vor dem Haus zuzubereiten, im lauschigen Garten neben der gedeckten Terrasse, ein frischer Fisch oder ein zartes Fleischstück, und dazu feine Pasta und ein knackiger Salat aus örtlichem Anbau. Das bringt auch Kontakte zu den ortsansässigen Händler, die Metzger, der Fischhändler, der Bäcker , usw. . Das macht das Ferienleben interessanter, anders als im von der Aussenwelt abgeschotteten Hotel. Ueberhaupt finden sich in der Regel am Urlaubsort alle Angebote die Sie nutzen möchten, so Tennisplätze, Reitanlagen, Wassersport-Anbieter, Fahrräder zum mieten, und dies meist günstiger als dies so manch überteuerter Hotelier haben will. Und zu guter Letzt Ihre Wohnräume: wenn Sie das richtige Ferienhaus gemietet haben, stehen Ihnen genügend Räume zur Verfügung; Schlafzimmer , Nasszellen, ein netter Aufenthaltsraum, eine vollständige Küche und natürlich wo immer möglich ein Aussensitzplatz möbliert, ein Garten, ein privater Parkplatz und vielleicht eine schöne Aussicht oder ein Platz ganz nah am Meer. Im Hotel wenn‘s ganz gut geht haben Sie eine Suite aber den Tee den Sie spätabends noch zu sich nehmen wollen, den müssen Sie unten an der Bar verlangen.
Es gibt aber dennoch ein Wenn und Aber beim Ferienhaus: es muss den Wünschen des Gastes entsprechen. Natürlich kann man auch ganz einfach ab jedem geeigneten Internetportal ein Feriendomizil buchen. Aber ein Ferienhaus reservieren ist nicht wie ein Paar „Wienerli“ vom Regal des Supermarktes in den Einkaufskorb legen. Auch reicht es nicht wenn Sie mit Google Map die genaue Ortung haben, vielleicht sogar ein Hausbild ab der Strasse. Auch Bilder mit extraweiten Winkeln fotografiert täuschen über die wahren Raumdimensionen. Die Aufgabe des Vermittlers ist es genau diese Wissenslücken zu erfüllen. Am Besten mit einer Besichtigung vor Ort, innen wie draussen und eben auch erfahren wem das Haus gehört und wie es in Schuss gehalten wird. Im Süden unerlässlich! Wer viele tausende Objekte in seinem Portefeuille hat kann das nicht tun, da werden einfach Dateien vernetzt und nur virtuell vermittelt. Wir von FERIENHAUS-ONLINE sind da noch richtige „Handwerker“. Wir besuchen Ferienobjekte vor Ort und trennen ganz klar von ferienwürdigen Ferienhäuser- und Wohnungen und von abgewirtschafteten Schrottobjekten.
PS: besuchen Sie unsere Webseite www.ferienhaus-online.ch oder www.holiday-times.de da sehen Sie direkt was wir mit diesen Aussagen meinen. Private, schöne Ferienhäuser zu Bestpreisen bietet Ihnen Ferienhaus-Online zum Beispiel auf SARDINIEN, spezialisiert sind wir auch auf ELBA, für ideale Familienferien haben wir auch ein grosses und sehr günstiges ADRIA (obere und mittlere Adria) Angebot, dann empfehlen wir auch die TOSKANA mit seinen schönen Badestränden, die wilde Insel KORSIKA, ausgesuchte Feriendomizile in SUED FRANKREICH und die privaten Villen mit eigenem Pool an der Costa Blanca in Spanien. Attraktiv sind auch die Frühbucherrabatte und spezielle Sparangebote zu gewissen Saisonzeiten. Drum Ferienhaus-Ferien durch den Spezialisten!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Familienferien zu sehr erschwinglichen Preisen

Es ist noch nicht lange her seit wir uns wieder auf Reise begaben um neue Feriendomizile für unsere Gäste, davon insbesondere für Familien mit Kinder, zu suchen und zu finden. Unsere Fahrt führte uns von Venedig der Adriaküste entlang Richtung Süden. Nach einerhalb Stunden Autofahrt tauchten die sogenannten „sette Lidi“ auf (die sieben Strände). Landschaftlich ein äusserst interessantes Gebiet, rund um die Comacchio-Lagune, ein Salzsee von über mehreren Quadratkilometern wo Aale gefischt werden, die Spezialität und Köstlichkeit der Gegend. Das mittelalterliche Städtchen Comacchio mit zahlreichen Kanälen ist dazu absolut sehenswert, wie auch der Hochseefischreihafen von Porto Garibaldi. Wir befinden uns hier bereits in der Region Emilia Romagna, 30 Km nördlich von der Kunststadt Ravenna.  Wir haben in der Folge zwei dieser Badestrände besucht und waren angenehm überrascht von der hohen Badequalität. Als wir erst in den Lido di Pomposa einbogen erwarteten wir zunächst die üblichen Bausünden aus den 60er Jahren, doch das hielt sich absolut in Grenzen. Die meisten der grösseren Immobilien die den Strand zieren wurden renoviert und ein attraktives Innenleben der Stadt entstand mit Cafés, Märkte, Restaurants und Geschäfte aller Art. Aber am schönsten bleibt der feine, breite und leichtabfallende Badestrand. Für die Kinder überall Tummelplätze, Spielgärten, Tobogan, und viel viel Spass inmitten von gepflegtem Grün. Eine Perle am langen Adriastrand von Venedig bis Ancona. Wir wurden rasch fündig auf der Suche nach dem idealen Ferienhaus oder der Ferienwohnung. Zahlreich sind die vielen privaten Einzel-, Doppel und Reihenhäuser die im Sommer an unsere Feriengäste vermietet werden. Gute Qualität will jedoch aussortiert werden denn viele Feriendomizile eignen sich nicht weil der Eigentümer vielleicht nicht zuverlässig genug ist oder in der Nähe möglicherweise des Bauers Gülle übel riecht oder andere Gründe die auch der gewiefteste Pfadfinder auf Internet und Google Earth nicht finden kann. Aber letztlich steht die Auswahl und was wir den Feriengästen anbieten können sind gepflegte, sauber und gut eingerichtete Ferienhäuser. Oft einfach in der Möblierung aber mit Betten guter Qualität, eine ordentliche Nasszelle und eine Küche in der man auch etwas Kochen kann und einen Aussensitzplatz mit Barbeque und Gartensitzgruppe.  Und die Preise für solche Ferienunterkünfte lassen sich sehen auch für schmale Geldbeutel.
Unweit von Lido di Pomposa liegt auch das Lido degli Estensi mit einer Fortfühung des schönen Badestrandes. Interessant ist hier das Stadtzentrum mit den zahlreichen, nachgeahmten römischen Denkmäler die ein besoderes Flair geben. Da sind auch viele Geschäfte und Restaurants und am Abend pulsierendes Leben und wiederum auch grosses Gaudi für Kinder. Hier haben wir eine ganz exeptionelle Ferienanlage mit Schwimmbad und sehr komfortablen Ferienwohnungen gefunden, die Residenz CLEO. Hier kostet der Urlaub ein klein wenig mehr, aber die Qualität entspricht deutschen oder schweizerischen Qualitätsvorstellungen, auch in den Kleinigkeiten wie überall Mückennetze, ausreichend ausgestattete Aussensitzplätze mit Barbeque, ein sehr grosses Schwimmbecken, usw. usw. Eine echte Empfehlung!
Mehr über unsere Reiseerfahrungen und Hausbesuche erfahren Sie eigentlich wenn sie uns kontaktieren und viele Fragen stellen. Da wird Ihr Familien-Urlaub zum sicheren Erfolg.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien mit Hund in Südsardinien – gut möglich, Achtung auf die Hitze!

In Italien hat das Verhalten gegenüber Haustieren stark gebessert. So ist es immer mehr möglich, mit dem Hund Restaurants zu besuchen, Spaziergänge zu unternehmen und wohlwollenden Menschen zu begegnen, und spezielle Hundestrände locken die Vierbeiner auch an den Meeresstrand ins salzige Meerwasser. Von früher her findet man aber immer noch zahlreiche Verbotstafeln und Vorschriften. Das ist nicht immer für bare Münze zu nehmen, fragen lohnt sich immer. Auch in den Fähren wird manches toleriert und der Maulkorb ist in der Regel erst auf Geheiss von Offizieren Folge zu leisten. Es kommt halt immer auf den Hundecharakter und die Rasse vielleicht drauf an.

Die grosse Hitze im Hochsommer ist die schwerste Bürde für Hunde. Kühler Schatten und viel Wasser sind ein Muss. In den meisten Ferienhäuser auf Sardinien bieten die Innenräume und Aussenstizplätze Schatten und kühle Böden, im besten Fall sind die Häuser sogar mit Klimaanlage versehen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar